Veranstaltungen

Die Gemeinsame Arbeitsstelle führt wissenschaftliche Tagungen und Diskussionsveranstaltungen durch, in denen neben wissenschaftlichen Vertretern und Vertretern der Arbeitswelt auch Studierenden ein Erfahrungsaustausch ermöglicht wird. Zentrale Aufgabe ist dabei Wissenschaft und Arbeitswelt zu vernetzen, um von gegenseitigen Wissensbeständen zu profitieren.

Titel Veranstaltungsort Termin
11. IG Metall Fachtagung für politische Bildung: Digitalisierung der Arbeitswelt – Herausforderungen für die Berufsbildung,
Vortrag als pdf
Berlin 16. bis 17. Juni 2016
     
2. Bochumer Disput - Freihandel und fairer Lohn weltweit? Möglichkeiten und Grenzen nachhaltiger Produktion
Das Institut für soziale Bewegungen (ISB) und die Gemeinsame Arbeitsstelle RUB/IGM laden im Rahmen der internationalen Woche der RUB zum 2. Bochumer Disput ein. Die Veranstaltung findet am Montag, den 8. Juni 2015, 18:00-20:00 Uhr im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets, Clemensstr. 17-19, Bochum statt. Weitere Informationen
Haus der Geschichte des Ruhrgebiets, Clemensstr. 17-19, Bochum 8. Juni 2015
18:00-20:00 Uhr
Workshop zum Thema „Betriebsräte, betriebliche Weiterbildung und lebenslanges Lernen“ Programm Erlangen 25.-26.06.2015
Viele Wege führen in den Hörsaal!
Bochumer Hochschulen informieren über Studienmöglichkeiten für beruflich Qualifizierte.
Blue Square, Bochum 27.02.2015 ab 16 Uhr
Zukunft der Arbeit: Industrie 4.0 Strukturwandel der Arbeit(swelt) Tagung der Hans-Böckler-Stiftung 23. Oktober 2014 Vortrag von Dr. Manfred Wannöffel Universität Kassel 23. Oktober 2014
DAS DETROIT-PROJEKT:
Abschlussveranstaltungen am
30. Oktober ab 14:00 Uhr:
 Eröffnung im Foyer des Schauspielhauses ,im Anschluss Vorträge und Diskussionen
31. Oktober 11:00 bis 19:00 Uhr: Fortführung in den Räumen der Zukunftsakademie NRW (ZAK),  Humboldtstraße 40, 44787 Bochum
Foyer des Schauspielhauses Bochum 30. und 31. Oktober 2014
Veranstaltung "Innovative Projekte in der Studieneingangsphase“. Als zusätzliches Angebot zum Qualitätsdialog Lehre hat der VDI einen Tag mit insgesamt 11 verschiedenen Workshops angeboten. Die Veranstaltungen boten eine Plattform, um den Dialog für eine zukunftsfähige Ingenieurausbildung zu fördern
Manfred Wannöffel hielt hier einen Vortrag zum Thema: Lernfabrik (siehe Präsentation)
VDI - Düsseldorf 10 .Okt. 2014
Konferenz für Betriebsräte an der Ruhr-Universität Bochum
Themenschwerpunkte „Potenziale Nutzen – Gestaltung im Betrieb“, „Gesundes Arbeiten - Gesundes Unternehmen“, „Man lernt nie aus – Der Betriebsrat in der Weiterbildung“.
Programm und Anmeldung
Zentrum für IT-Sicherheit, RUB 24. Juni 2014
Bochumer Disput: Bochum nach Opel – welche Zukunft bleibt der Stadt?
Das Institut für Soziale Bewegungen der Ruhr-Universität, die Gemeinsame Arbeitsstelle RUB/IGM und das Schauspielhaus Bochum haben unter dem Titel „Bochumer Disput – Globalisierungskonflikte vor Ort“ eine gemeinsame Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. Die Auftaktveranstaltung zu der auf sechs Jahre angelegten Reihe, die von der Hans-Böckler-Stiftung gefördert wird.. Das Thema des ersten Bochumer Disputs lautet: Bochum nach Opel – welche Zukunft bleibt der Stadt?
Mehr Infos
Haus der Geschichte des Ruhrgebiets, Bochum 17. Juni 2014, 18.00-20.00 Uhr
Zukunft der Arbeit: Industrie 4.0 Strukturwandel der Arbeit(swelt) Tagung der Hans-Böckler-Stiftung
Vortrag von Dr. Manfred Wannöffel
Universität Kassel 23. Oktober 2014
DAS DETROIT-PROJEKT:
Abschlussveranstaltungen
Foyer des Schauspielhauses 30./31. Oktober 2014
Veranstaltung "Innovative Projekte in der Studieneingangsphase“ Veranstalter: VDI - Düsseldorf. Manfred Wannöffel hielt hier einen Vortrag zum Thema: Lernfabrik (siehe Präsentation) Düsseldorf, Hotel Hilton 10 .Okt. 2014
Im Rahmen des Internationalen Projektes des Schaupielhauses Bochum "This is not Detroit" hielt Manfred Wannöffel) einen Vortrag zum industriellen Wandel in Bochum, der mit der Schließung der Opel Werke einhergeht." (siehe Präsentation)

Opel - Standort in Zaragoza (Spanien 2. Oktober 2014
In Kooperation mit der Hans-Böckler-Stiftung (Referat Promotionsförderung) veranstaltete die Gemeinsame Arbeitsstelle RUB/IGM ein internationales Seminar zur grenzüberschreitenden Gewerkschaftskooperation

Bratislava (Slowakei) und Wien 29. September bis
3. Oktober 2014
Konferenz für Betriebsräte Themenschwerpunkte „Potenziale Nutzen – Gestaltung im Betrieb“, „Gesundes Arbeiten - Gesundes Unternehmen“, „Man lernt nie aus – Der Betriebsrat in der Weiterbildung“.
Programm und Anmeldung
Ruhr-Universität Bochum, Zentrum für IT-Sicherheit 24. Juni 2014
Bochumer Disput: Bochum nach Opel – welche Zukunft bleibt der Stadt?
Das Institut für Soziale Bewegungen der Ruhr-Universität, die Gemeinsame Arbeitsstelle RUB/IGM und das Schauspielhaus Bochum haben unter dem Titel „Bochumer Disput – Globalisierungskonflikte vor Ort“ eine gemeinsame Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. Auftaktveranstaltung zu der auf sechs Jahre angelegten Reihe, die von der Hans-Böckler-Stiftung gefördert wird. Das Thema des ersten Bochumer Disputs lautet: Bochum nach Opel – welche Zukunft bleibt der Stadt?
Mehr Infos

Haus der Geschichte des Ruhrgebiets 17. Juni 2014,
18.00-20.00 Uhr
Studium ohne Abitur an der Ruhr-Universität BochumInfo-Veranstaltung im Rahmen des Kooperationsprojekts "3. Bildungsweg an der RUB".
Nach einem Vortrag über Studienmöglichkeiten und Zulassungsvoraussetzungen stehen Studienfachberater/innen für Einzelgespräche zur Verfügung. Mehr Infos

Blue Square (Bongardstr. 16 - 18 - 2. Etage). 28.02.2014 - 16.oo h
Auftaktveranstaltung "Das Detroit-Projekt Motorcities im Aufbruch" International Lab (1st edition)
DAS DETROIT-PROJEKT ist ein einjähriges internationales Stadtprojekt und Kunstfestival in Bochum. Die Gem. Arbeitsstelle ist Projektmitglied. Den Beitrag von Dr. Manfred Wannöffel auf dem Symposium finden Sie hier. Vortrag und Powerpoint-Präsentation
Schauspielhaus Bochum 11.10.2013
Netzwerkkonferenz „Beruflichkeit und Fachlickeit in Studium und Akkreditierung“
www.gutachternetzwerk.de
Ruhr-Universität Bochum,
Veranstaltungszentrum, Tagungsraum 3
01. - 02.10.2013
Internationale Konferenz - Workers’ Participation at Plant Level – An International Comparison
Institut für soziale Bewegungen 21.08.2013 - 23.08.2013
Q+MEO-Abschlusstagung:
"Rahmenbedingungen und Best Practices betrieblicher Weiterbildung"
Beitrag von Dr. Manfred Wannöffel zum Thema "Qualifizierungstarifverträge: Programmatik und Praxis"
Fachhochschule für Ökonomie und Management, in Essen
06.03.2013
10.30 - 16.00 h
Fachtagung Demokratische und Soziale Hochschule
Veranstaltung der FH Dortmund in Kooperation mit der Hans-Böckler-Stiftung und dem DGB NRW. Programm und Anmeldung

FH Dortmund

12.11.2012
15.00 - 19.00 Uhr
50 Jahre OPEL in Bochum
Veranstaltung zum Jubiläum des OPEL-Werkes Bochumin Kooperation mit dem Institut für soziale Bewegungen der Ruhr-Universität Bochum im Rahmen des Programms „Gedächtnis und Erinnerung – Erinnerungsorte in Bochum und im Ruhrgebiet“.
Beitrag von Dr. Manfred Wannöffel
Stadtarchiv Bochum 25. Oktober 2012 -
18.00 h
EBR-Workshop im Rahmen des
EU Projektes Net2Quali
Den Wandel antizipieren und bewusst gestalten
IG Metall Trainingscenter Berlin 09. -11. Mai 2012